Der GKV-Spitzenverband, die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Verbände für die Erbringung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation haben sich unter Moderation des erweiterten Bundesschiedsamts auf den Rahmenvertrag Entlassmanagement-Reha verständigt.

Mit dem Rahmenvertrag Entlassmanagement wird nun auch in der medizinischen Rehabilitation festgelegt, analog zu Krankenhäusern der Akutversorgung, dass für die Rehabilitanden rechtzeitig eine bedarfsgerechte Entlassung geplant und die erforderlichen Maßnahmen nach Entlassung initiiert werden. Nach Auskunft des Ärzteblatts tritt der Rahmenvertrag ab dem 01 Februar 2019 in Kraft.

Mit der Softwarelösung CareSD für Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation bieten wir bereits heute eine Softwarelösung für die Unterstützung des Entlassmanagements und der Sozialen Arbeit. Mit CareSD erstellen Sie per Knopfdruck einen Abschlussbericht mit allen das Entlassmanagement betreffenden Informationen und tauschen Daten automatisiert mit der bereits bestehenden IT Infrastruktur aus.

Hack, hack, hurra! nubedian gewinnt Hackathon

25.05.2020|

In vielen europäischen Industriestaaten sprechen die Lockerungsmaßnahmen in der Corona-Krise für einen schrittweisen Weg zurück in eine neue Normalität. Währenddessen stecken weltweite eine Vielzahl von Entwicklungsländern noch mitten in der Pandemie.

weitere News laden